Zufallsbild


NEWSLETTER

Wollt ihr über Neuigkeiten auf dieser Seite immer sofort informiert werden? Dann tragt hier eure eMail-Adresse ein !


Dresden - Der Film


Alle Infos hier.
Berlin, Berlin


Alle Infos hier.
Eine Krone für Isabell


Alle Infos hier.
Felicitas Live gesehen

Charitylauf zwischen Nationalpark Hainich und Thüringer Wald

Sonntag, 17. September 2006
09.30 Uhr
Ruhla OT Thal
FELICITAS LIVE
Lest hier unsere Berichte über Felicitas' Auftritte in Hannover , Mainz und Hamburg
Posterkampagne 2005

Down-Syndrom Infocenter


hier gibt es weitere Infos
WOLLPAPER
Verschönert euren Desktop-Hintergrund mit einem Bild von Felicitas !
Hier gehts zur Übersicht
Unsere Gewinnspiele

Hier gibt es Infos zu aktuellen und vergangenen Gewinnspielen.

Artikel rund um Felicitas bei Amazon.de

Artikel rund um "Berlin,Berlin" bei Amazon.de

Artikel rund um "Die Unglaublichen" bei Amazon.de

Artikel rund um Felicitas bei eBay


ZDF TV-Event "Dresden"

Ein Antikriegsfilm, authentisch und bewegend: Großer ZDF-Zweiteiler "Dresden"

Die Vergangenheit wiedererstehen zu lassen, erlebbar und gegenwärtig zu machen, gehört im Film zu den größten Herausforderungen überhaupt, zumal wenn es bei dieser Vergangenheit um das alte Dresden in seiner elbflorentinischen Pracht geht - und um jene Bombennacht im Februar 1945, die sie in Schutt und Asche gelegt und Tausende Menschen das Leben gekostet hat. Gewachsen ist man einem solchen Unternehmen nur mit einem sehr erheblichen produktionellen Aufwand sowie mit einem Team der Besten ihres Fachs. Keinem geringeren Anspruch folgend, haben das ZDF und teamWorx für den zweiteiligen Event-Fernsehfilm "Dresden" ein außerordentliches Ensemble vor und hinter der Kamera zusammengestellt. Das Buch schrieb Stefan Kolditz, Regie bei dem Antikriegsfilm führt Roland Suso Richter. Die Hauptrolle spielt Felicitas Woll. An ihrer Seite sind der englische Schauspieler John Light sowie Heiner Lauterbach, Wolfgang Stumph, Benjamin Sadler, Marie Bäumer, Katharina Meinecke, Susanne Bormann, Kai Wiesinger und Jürgen Heinrich zu sehen. Alle britischen Generäle und Flieger werden von Briten gespielt - nur ein Aspekt unter vielen, mit denen der Film die bei diesem Thema gebotene Authentizität unterstreichen möchte. Die Produzenten sind Nico Hofmann und Sascha Schwingel, die ZDF-Redakteure Heike Hempel und Günther van Endert. Als Fachberater konnten die renommierten Historiker Prof. Richard Overy (King's College, London), Prof. Hans Mommsen sowie Prof. Rolf-Dieter Müller (Militärgeschichtliches Forschungsamt Potsdam) gewonnen werden. Die Finanzierung ist nur möglich durch die Beteiligung von EOS Entertainment (Jan Mojto) sowie die Förderung durch den FilmFernsehFonds Bayern, die Filmstiftung NRW, die Mitteldeutsche Medienförderung MDM und das Medienboard Berlin-Brandenburg.

Der Begriff ‚Dresden' hat sich im Rahmen der großen Katastrophe des Zweiten Weltkriegs ähnlich wie Coventry oder Stalingrad tief ins kollektive Gedächtnis eingegraben. Für die Deutschen symbolisiert er den Schrecken des Bombenkriegs, die Rückkehr des von den Nazis weltweit entfesselten Krieges in die eigenen Wohngebiete. Der massive Angriff der Royal Air Force am 13. Februar 1945, kurz vor Kriegsende, entfesselte den berüchtigten Feuersturm, tötete 35 000 Menschen und zerstörte das in der Innenstadt konzentrierte kulturelle Erbe. ‚Dresden' steht seitdem für die Frage, wie weit eine zivilisierte Nation bei der Bekämpfung des Kriegsgegners gehen darf. Die verheerende Bombennacht zeigt, was der moderne technische Krieg einer zivilen Bevölkerung antun kann, und ist damit - unabhängig von der anhaltenden Debatte um die aufgeworfenen kriegsrechtlichen und moralischen Fragen - ein Thema für einen Fernsehfilm. Im Zweiteiler "Dresden" sorgen umfassende Recherchen und vor allem auch die Unterstützung durch die renommierten Fachberater dafür, dass die historischen Fakten stimmen.

Im Mittelpunkt des Films steht eine deutsch-englische Liebesgeschichte. Protagonistin ist eine junge Krankenschwester, die sich über alle familiären Bindungen hinwegsetzt, weil sie der Liebe ihres Lebens begegnet. Sie stammt aus einer Arztfamilie, die das bürgerliche Dresden mit seiner überlieferten Pracht verkörpert, das dem Untergang geweiht ist. Dem Tod stellt der Film die Liebe entgegen. Das Melodram und das Kriegsdrama sind unmittelbar und konstitutiv miteinander verwoben. Und Genauigkeit und Glaubhaftigkeit beanspruchen beide.

Die tödliche Isolierung und Diskriminierung der jüdischen Deutschen in Dresden nimmt breiten Raum ein. Der Charakter des Nazi-Regimes wird deutlich. Und auf der anderen Seite sind die englischen Piloten keine namenlosen Vollstrecker, sondern Soldaten und Menschen, die sich zu ihrem Auftrag verhalten.

60 Jahre nach dem Angriff ist die Versöhnung zwischen den ehemaligen Kriegsgegnern zur selbstverständlichen Haltung geworden. Der Film spannt den Bogen in die Gegenwart durch die Frauenkirche, die durch den Angriff zerstört wurde und im Herbst 2005 wieder eingeweiht wird. Sie ist u.a. mit der Unterstützung des ZDF, aber auch mit englischer Hilfe wieder erstanden. Und dieser aktuelle Bezug steht für mehr: Der Zweiteiler von ZDF und teamWorx "Dresden" wird modern erzählt und inszeniert, um ein komplexes Kapitel deutscher Geschichte wahrhaftig zu gestalten und - so ist zu hoffen - ein großes Publikum nachhaltig zu bewegen.

(Heike Hempel - Günther van Endert - ZDF-Redaktion Fernsehfilm II)

TV - Termine deutschsprachig

TV - Termine Ausland

Momentan sind uns leider keine Termine bekannt.
FORUM
Die 5 letzten Posts

Sonstiges
danke

Sonstiges
Wünsche

Felicitas Woll
Historienfilme

Felicitas Woll
genau

Felicitas Woll


AUTOGRAMME
Ihr wollt gerne ein Autogramm von Felicitas haben ? Klickt hier!
Auswahl an Presseartikeln

Galore Nr. 25/2007

Interview
3,90 Euro

--------

TV Sudoku Nr. 10/2007

Titel
0,80 Euro

--------

TV Digital Nr. 17/2007

Artikel
Euer Interview

mit Uwe Heinelt


Schickt uns eure Fragen. Infos hier

Hier eure Fragen und die Antworten von Uwe Heinelt
KINO

Momentan sind uns keine Termine bekannt.
RADIO - Termine

Momentan sind uns keine Termine bekannt.
Kreativ-Wettbewerb 2005

Hier
die Gewinner ansehen !
Kontakt - Über uns
Hier könnt ihr uns erreichen .



Diese Seite ist optimiert
für Mozilla FireFox 1.07

www.FelicitasWollFanseite.de

Letztes Update: 19.09.2007, 22:35

Top 50 Soap Operas www.listex.de

Webmaster:   Sören M.  |  Andre L.